Psychotherapie ist eine wissenschaftliche Methode mit dem Ziel, in einer persönlichen Beziehung zwischen Klientin/Klient und Psychotherapeutin seelische Leidenszustände zu lindern oder zu heilen.

Ein eintscheidender Anhaltspunkt, eine Psychotherapie in Erwägung zu ziehen, ist die Annahme, dass körperliche Beschwerden oder Krankheiten seelisch bedingt sein könnten.

Psychotherapie kann auch zur Persönlichkeitsentfaltung und Persönlichkeitsentwicklung hilfreich sein.

Wenn Ihre Lebensqualität und Ihre Arbeits– und Beziehungsfähigkeit über einen längeren Zeitraum beeinträchtigt ist, kann psychotherapeutische Beratung oder Begleitung Ihnen helfen…

  1. bei Ängsten, Panikattacken, Depressionen,
    Lebenskrisen, Arbeitsplatzproblemen,
    Burnout, Suchtproblemen, Beziehungskrisen
  2. bei psychosomatischen Symptomen
    (die Seele leidet und der Körper wird krank)
  3. bei schweren körperlichen Erkrankungen
    z.B. Krebsleiden, chronischen Erkrankungen
    (Begleitung und Hilfe zur Krankheitsbewältigung)